» zur Übersicht Bad Salzungen
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Das Bett fürs Dorfwasser neu gemacht

Leimbach: Der innerörtliche Lauf wurde saniert und ist jetzt auch was für Wassertreter

LEIMBACH Von einer gelungenen Maßnahme sprach Knut Rommel, Chef des Amtes für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF), als am Dienstag das Dorfwasser in Leimbach offiziell sein neues Bett erhielt.

Gemeindevertreter, Vertreter der Gemeindeverwaltung, von Planungsbüros, bauausführenden Firmen, Genehmigungsbehörden, projektbegleitenden Unternehmen und vom Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung waren zur offiziellen Übergabe gekommen. Foto: Göring  

LEIMBACH Von einer gelungenen Maßnahme sprach Knut Rommel, Chef des Amtes für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF), als am Dienstag das Dorfwasser in Leimbach offiziell sein neues Bett erhielt. "Da habt ihr etwas wirklich schönes gemacht", zitierte Bürgermeister Kurt Senf ein Kind, das das Projekt unlängst begutachtet hatte. ".. für uns", erinnerte sich Matthias Hollack vom Ingenieurbüro PROWA GmbH ergänzend an den Schluss des erwähnten Satzes. Was man eher selten hört, wie er sagte, und die am Bau Beteiligten deshalb ganz besonders freue.

Wenn etwas neu gemacht wird, dann ist das , was bisher da war, ziemlich in die Jahre gekommen. So war das auch beim Dorfwasser, dessen Einfassung erstens brüchig und zweitens nicht mehr besonders ansehnlich war. Mitten durch Leimbach führend, ist es prägend fürs Ortsbild. Zeit also, das Bett neu zu machen. Der Bürgermeister erinnerte daran, dass die Neugestaltung der Einfassung im Jahr 2013 mit der Erarbeitung des Dorfentwicklungsplanes als ein Vorhaben in den kommunalen Maßnahmenkatalog aufgenommen worden war. Ein Jahr zuvor war Leimbach als Förderschwerpunkt für die Dorferneuerung ausgewiesen worden.

Nach einer ersten Kostenschätzung wurde die Förderung beim ALF im Herbst 2014 beantragt, es folgte die Beantragung auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn im Frühjahr 2015, wofür es vom ALF dann auch grünes Licht gab. Eine Investitionssumme von 930 000 Euro ergab die Präzisierung der Kostenschätzung, doppelt so hoch, wie es im Haushalt eigentlich vorgesehen war, so Kurt Senf. Das Planungsbüro habe daraufhin eine umfassende Begründung für die Steigerung vorgelegt. Die Mehrkosten wurden im gemeindlichen Etat entsprechend aufgenommen und außerdem beim ALF der Förderantrag entsprechend geändert. Ende Oktober letzten Jahres sollte eigentlich schon alles fertig sein. Der Termin verschob sich mehrfach. "Nun ist es geschafft", meinte der Leimbacher Bürgermeister erleichtert. Unterm Strich wurde 890 000 Euro in die Maßnahme gesteckt. Die zuwendungsfähigen Kosten wurden laut Bescheid vom ALF mit 65 Prozent gefördert. Das entspricht laut Bürgermeister einem Betrag von rund 523 000 Euro. Die Gemeinde selbst trägt rund ca. 367 000 Euro.

Bodenplatte und Wände wurden in Stahlbeton als U-Profile ausgebildet und mit Naturstein verblendet. Den oberen Abschluss bilden Natursteinabdeckplatten und ein Knieleistengeländer.

Das Dorfwasser hat obendrein auch einen Erlebnischarakter erhalten. Ma kann es direkt über Stufen erreichen oder sich unweit des Dorfbrunnens auf Bänken niederlassen. Auch für ein kleines Becken zum Wassertreten war Platz.

Es gibt nicht mehr viele Dörfer, in denen ein Flusslauf so sichtbar durch die Ortschaft führt, wie in Leimbach, sagte Knut Rommel. Heutzutage seien die meisten Fluss- und Bachläufe innerorts verrohrt. Man habe in Leimbach einen Kompromiss gefunden zwischen Zugänglichkeit und Hochwasserschutz. Entstanden sei ein gelungenes Zusammenspiel von Offenheit,Begehbarkeit und Sicherheit. "Ich hoffe, es trägt dazu bei, dass die Bürger hier gerne wohnen", so Rommel.

Inzwischen angebracht sind am Wassertretbecken Hinweisschilder., die darauf aufmerksam machen, dass das Becken nicht fürs Hundebad gedacht ist. Nicht ohne Grund: Hier wurden unerlaubterweise schon Vierbeiner gesichtet. yv

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufsbildungsmagazin Frühjahr 2017
Berufsbildungsmagazin November 2016
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Herz trifft Herz 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr