» zur Übersicht Hildburghausen
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Der Landkreis war zum Thüringentag gleich zwei Mal vertreten

APOLDA Zum Thüringentag in Apolda beteiligten sich am Festumzug über 3000 Mitwirkende in 144 Bildern aus den Thüringer Landkreisen. Aus dem Landkreis Hildburghausen nahm mit der Stellplatznummer 104 die Folkloretanzgruppe Wallrabs e.

Ernst Langert stellt mit seiner Kuriositätenscheune in Hellingen ein Besuchermagnet dar. Beim Thüringentag in Apolda fuhr er mit seinem geschmückten Trabant vor. Fotos: privat   » zu den Bildern

APOLDA Zum Thüringentag in Apolda beteiligten sich am Festumzug über 3000 Mitwirkende in 144 Bildern aus den Thüringer Landkreisen. Aus dem Landkreis Hildburghausen nahm mit der Stellplatznummer 104 die Folkloretanzgruppe Wallrabs e.V. mit vier Paaren und zwei Kindern, Konrad und Leonard Six, als Schilderträger, teil. Mit der Nummer 88 fuhr Ernst Langert aus Hellingen von der Weihnachts- und Osterscheune mit seinem extra zum Motto "Apolda klingt" geschmücktem Trabi die 2,4 km lange Umzugsstrecke mit. Bei herrlichem Wetter und tausenden Besuchern, die Beifall ohne Ende zollten, war es ein tolles Erlebnis. Dafür nahm der Hellinger gern die knapp 150 km lange Anfahrt mit seinem Papp-Ross in über drei Stunden in Kauf.

Ernst Langert

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufsbildungsmagazin Frühjahr 2017
Berufsbildungsmagazin November 2016
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Herz trifft Herz 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr