» zur Übersicht Kronach
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Gesang- und Musikverein Windheim laden zum Jubiläums-Pfingstkonzert

WINDHEIM Der Musikverein Frankenwald und die Sängervereinigung "Edelweiß" Windheim laden zu ihrem 40. Pfingstkonzert herzlich ein. Beide Kulturträger sind stolz darauf am Pfingstsonntag, 4. Juni um 19.30 Uhr ihr 40.

Stephan Schmidt hatte im vergangenen Jahr die Leitung der Frankenwaldkids des Musikvereins gemeistert. In diesem Jahr darf er im zweiten Konzertteil den Musikverein Frankenwald dirigieren und mit den Musikerinnen und Musikern wird er damit seinen ersten großen Auftritt als Dirigent haben. Foto: K.-H. Hofmann  

WINDHEIM Der Musikverein Frankenwald und die Sängervereinigung "Edelweiß" Windheim laden zu ihrem 40. Pfingstkonzert herzlich ein. Beide Kulturträger sind stolz darauf am Pfingstsonntag, 4. Juni um 19.30 Uhr ihr 40. gemeinsames Pfingstkonzert veranstalten zu können. Sowohl Musik- als auch Gesangverein widmen ihre Vorträge der klassischen Musik- und Liedgut. Im zweiten Konzertteil wird man zur Moderne übergehen. Der Realschüler Samuel Neubauer wird dabei als Moderator beim Pfingstkonzert sein Debüt geben. Er moderierte bereits beim Musikverein Neukenroth und kam dabei mit seiner lockeren lustigen Art so gut an, dass ihn auch die beiden Windheimer Vereine fragten. Ein weiteres Debüt bei einem öffentlichen Auftritt steht für den Dirigenten, Stephan Schmidt beim Musikverein Frankenwald bevor.

Er wird im zweiten Konzertteil den Taktstock von Ferdl Schmitt übernehmen. Ferdl Schmitt ist eine lebende Musiker-Legende. Schon über 70 Jahre kennt man ihn an seiner Trompete und über 50 Jahre hat er den Musikverein als Dirigent geführt.

In beiden Konzertteilen wird ein facettenreiches Programm geboten mit einigen Eigenarrangements. Mitwirkende sind neben dem Musikverein Frankenwald und den Frankenwaldkids sowie dem Männerchor der Sängervereinigung Edelweiß Windheim (Leitung Markus Häßler) auch der Mittelschulchor Rennsteigspatzen (ebenfalls Leitung Markus Häßler). Es werden einige Uraufführungen präsentiert, so zum Beispiel im zweiten Teil der Liedvortrag "Das Buch" von der Ostrock-Kultband "Puhdys" oder "Sound of Silence" von Simon & Garfunkel. Das Pfingstkonzert wird Spaß und Unterhaltung bieten und wieder ein Ohrenschmaus für alle Musik- und Gesangsfreunde. (hof)

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufsbildungsmagazin Frühjahr 2017
Berufsbildungsmagazin November 2016
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Herz trifft Herz 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr