» zur Übersicht Suhl/Zella Mehlis
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Für über 39 200 Wahlberechtigte muss alles ordnungsgemäß laufen

300 Wahlhelfer für Suhl und 78 für Zella-Mehlis schon jetzt dringend gesucht

Von Sabine Gottfried SUHL/ZELLA-MEHLIS Einen Blumenstrauß wie in alten Zeiten für den ersten Wähler früh um acht wird es auch bei der nächsten Wahl nicht geben.

Die Wahlurnen im Rathaus-Depot sind nur einige von 1000 kleinen Dingen für die Logistik zum Wahltag. Die Suhler Wahlbeauftragte Manuela Haase (l.) und die Verantwortliche für die Briefwahl, Carina Keiner, haben die Unterstützung eines erfahrenen Wahlteams für einen reibungslosen Ablauf. Foto: got  

Von Sabine Gottfried

SUHL/ZELLA-MEHLIS Einen Blumenstrauß wie in alten Zeiten für den ersten Wähler früh um acht wird es auch bei der nächsten Wahl nicht geben. Im Thüringer Wahlkreis 196 mit Suhl und den Landkreisen Schmalkalden-Meiningen, Hildburghausen sowie Sonneberg hofft man vielmehr, dass sich - auch ohne Blumen - am Ende des Tages mindestens wieder 66,6 Prozent der Bürger an der Bundestagswahl beteiligt haben werden, wie es bei der letzten 2013 der Fall war.

Für die Wähler ist der Urnengang eine Sache von vielleicht zehn Minuten. Für 300 Frauen und Männer in den Wahllokalen der Stadt aber kann es ein langer Sonntag werden: die Wahlhelfer. Sie als Frühaufsteher und Spät-zu-Bett-Geher hätten sich dann eigentlich einen Blumenstrauß verdient, wenn bei der Stimmabgabe von knapp 30 000 Wahlberechtigten in Suhl und den Ortsteilen alles reibungslos läuft.

Wahlhelfer/innen gesucht für die Bundestagswahl am 24. September - dieser Aufruf ging längst an 14 Einrichtungen, Parteien und natürlich die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung raus. Die Fäden dort in der Hand haben die Wahlbeauftragte Manuela Haase und die Verantwortliche für die Briefwahl, Carina Keiner vom Bürgerbüro im Rathaus. 300 Personen finden, die für eine ordnungsgemäße Gewährleistung dieses demokratischen Grundrechts im Ehrenamt ihren Sonntag widmen: Da fällt bei Manuela Haase auch das Wort "händeringend gesucht". Aber diese Aufgabe stehe ja für alle Kommunen, weiß sie.

In Zella-Mehlis, wo von 10 772 Einwohnern 9263 ihre Stimmen abgeben können, werden 78 Wahlhelfer benötigt. Einige Bürger hätten sich bereits frühzeitig für die Aufgaben in den zehn Wahlbüros gemeldet, worüber man sehr froh sei, sagt Stadtsprecherin Ingrid Pabst. Wie in der Ruppbergstadt, zeigt auch in Suhl das Verhältnis von 35 320 Einwohnern zu 30 000 Wahlberechtigten einmal mehr den gestiegenen Altersdurchschnitt. Mit 30 Wahllokalen in Suhl und seinen Ortsteilen wird ihr Weg zur Stimmabgabe aber wieder ziemlich bequem gemacht.

Auslanddeutsche möchten mitbestimmen

Für das Wahlteam ist der 24. September zunächst der Höhepunkt einer längst laufenden, umfangreichen Vorbereitung. Wenn Mitte August/Anfang September die Wahlbenachrichtigungen in den Briefkästen stecken, wurde schon ein ganzes Stück davon geleistet. So entscheidet sich in den kommenden Wochen, wie die Stimmzettel aussehen werden und unter wie vielen Möglichkeiten der Bürger mit seiner Erst- und Zweitstimme die Qual der Wahl hat.

Jene Parteien, die nicht im derzeitigen Bundestag vertreten sind, es aber anstreben, müssen eine sogenannte Beteiligungsanzeige stellen und ihrem Wahlvorschlag u.a. beim Kreiswahlleiter per Bögen 200 Befürworter-Unterschriften anfügen, um zugelassen zu werden. Elf Parteien haben bisher die erforderlichen Unterlagen erhalten. Sie könnten nach Bestätigung zu den vier Parteien hinzu kommen, die bereits im Bundestag vertreten sind.

Derweil läuft über die Mitarbeiter des Wahlbüros die Sondierung und Festlegung der 30 Wahllokale und die dazu gehörige Logistik. Acht Schulen mit teils zwei Stimmbezirken sind darunter, auch Turnhallen und andere städtische Gebäude, leider nicht alle behindertengerecht. Über 100 Wahlurnen im Rathaus-Depot sind einsatzbereit. Aber bei 1000 kleinen Dingen, bis hin zu genügend Kugelschreibern, komme bei Materialbestellungen und Unterlagen eine ganze Latte zusammen, sagt Manuela Haase.

Auch rund 25 Auslanddeutsche aus den USA, über Chile und aus den EU-Ländern sowieso müssen berücksichtigt und rechtzeitig mit den Briefwahlunterlagen versorgt werden, damit der Wahlbrief rechtzeitig vorliegt. Einige Anträge, in Suhl wählen und mitbestimmen zu wollen, seien schon eingegangen, weiß Carina Keiner. Viele seien "Stammkunden", die auch im Ausland viel Interesse an der Wahl in ihrer früheren Heimatstadt hätten. Mit rund 5000 Briefwählern wird in Suhl insgesamt gerechnet, deren Entscheidungen am Wahlabend in vier Briefwahlvorständen ausgewertet werden.

Es gebe zum Glück eine ganze Reihe Wahlhelfer, die wiederholt diese Aufgabe übernehmen, sagen die beiden Frauen vom Wahlteam. Sie seien nicht nur kontaktfreudig, sondern können auch ein ganzes Stück Erfahrung nutzen. Dennoch muss auch mit dem Fall der Fälle gerechnet werden, dass noch am Wahltag selbst jemand ausfallen kann. Darum muss immer auch eine Ersatzmannschaft berufen werden, um die Besetzung der Wahlvorstände mit sechs bis acht Personen zu gewährleisten.

Wer Interesse am Ehrenamt als Wahlhelfer hat, sollte mit seiner Bewerbung also besser nicht bis zwei Wochen vor dem Wahlsonntag warten. Denn auch ein Kurs steht noch an, um mindestens zwei geschulte Personen je Stimmbezirk zu haben.

Nicht nur Wahlhelfer sind Frühaufsteher - erst am Sonntagmorgen dürfen die Wahlunterlagen pünktlichst in die Stimmlokale gebracht werden. Ein verantwortungsvoller Fahrdienst, den die Stadtverwaltung intern organisiert.

Nach 18 Uhr richten sich alle Augen, Umfragen und Medien auf die Stimmenauszählung. Übrigens angeblich selten mal mit Publikum in Suhl im Unterschied zu den Wendejahren. Durchaus bis 23/24 Uhr könne sich die Ermittlung des vorläufigen Endergebnisses samt Protokoll hinziehen, meint Manuela Haase. Das braucht Wahlhelfer-Teams mit Kondition.

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufsbildungsmagazin Frühjahr 2017
Berufsbildungsmagazin November 2016
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Herz trifft Herz 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr