» zur Übersicht Bad Salzungen
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Volkshochschule startet unter besonderen Vorzeichen ins Herbstsemester

200 Kurse und Einzelveranstaltungen im Programm/Einschreibe- und Beratungswoche

BAD SALZUNGEN Die Volkshochschule Wartburgkreis hat bereits ein ungewöhnliches Frühjahrssemester 2020 hinter sich und steht mit dem beginnenden neuen Schuljahr erneut vor Herausforderungen.

Fachbereichsleiter und Mitarbeiter der VHS haben das neue Schuljahr vorbereitet: Verena Eiche, Katja Hardtke-Pforr, Severine Jäger (vorne v. l.), Andrea Zickler, Viola Uhlig und Hartmut Kliem (hintere Reihe v. l.). Foto: Göring  

BAD SALZUNGEN Die Volkshochschule Wartburgkreis hat bereits ein ungewöhnliches Frühjahrssemester 2020 hinter sich und steht mit dem beginnenden neuen Schuljahr erneut vor Herausforderungen. Die Pandemie wird manche Angebote nicht ermöglichen, andere Kurse benötigen zusätzliche räumliche Kapazitäten oder die Teilnehmerzahl wird von vornherein begrenzt. Dennoch blicken VHS-Leiter Hartmut Kliem, die Fachbereichs- und Kursleiter zuversichtlich auf die kommenden Wochen und Monate.

INFO

Beratungsabende im Südkreis

Bad Salzungen: Montag, 31. August, bis Donnerstag, 3. September, täglich von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 19 Uhr sowie am Freitag, 4. September, von 9 bis 12 Uhr

Bad Liebenstein: Donnerstag, 3. September, von 18 bis 19 Uhr in der Regelschule

Geisa: Montag, 31. August, von 18 bis 19 Uhr in der Regelschule

Stadtlengsfeld: Dienstag, 1. September, von 19 bis 20 Uhr in der Regelschule

Vacha: Montag, 31. August, von 19.30 bis 20.30 Uhr im Gymnasium

 

Aus terminlichen Gründen fand der Beratungsabend der Dermbacher Außenstelle bereits am 24. August statt.

 

Auf eine aktuelle Auflage des Programmheftes wurde in diesem Jahr verzichtet. Zu schnell können sich die Rahmenbedingungen ändern, um mit einer gedruckten Gesamtübersicht darauf reagieren zu können. Das neue Programm wird diesmal ausschließlich online vorgestellt und ist bereits seit Anfang August abrufbar. Festgehalten wird dagegen an der traditionellen Einschreibe- und Beratungswoche in der Geschäftsstelle in Bad Salzungen und in den Außenstellen, die am kommenden Montag startet (siehe Infokasten).

 

200 Veranstaltungen wurden uns Programm aufgenommen, 100 davon finden in Bad Salzungen statt, 70 in den Außenstellen. Weitere Veranstaltungen sind im Planetarium vorgesehen oder sind Teil von Elternbildungsangeboten.

Die Kurs- und Einzelveranstaltungsanmeldungen werden ausschließlich in der Geschäftsstelle in Bad Salzungen entgegengenommen oder eben online, "auf keinen Fall über die Kursleiter", betont Hartmut Kliem. Die Reihenfolge der Eingänge ist ausschlaggebend dafür, wer teilnehmen kann.

Einschnitte könnte es laut Kliem bei den Kreativangeboten geben, dort vor allem, wo der Kursleiter den Teilnehmern oft zur Hand gehen und behilflich sein müsste. Auch eines der Kernstücke der Volkshochschule Wartburgkreis, das VHS-Lernzentrum für funktionale Analphabeten muss vorerst ruhen, weil eben auch hierbei der nähere Kontakt zwischen Schülern und Kursleiter unverzichtbar ist.

Katja Hardtke-Pforr warb für ihren Fachbereich für eine Exkursion in die Barockstadt Fulda, die am 22. Oktober stattfinden soll. Bestandteil dieser sind u. a. eine Führung durch den Dom und das Stadtschloss sowie ein Stadtrundgang und ein astronomischer Sternbildspaziergang durch den Schlosspark. Im September kann man sich anmelden. Einen Besuch der Buchmesse in Frankfurt/Main am 15. Oktober hat man zwar ins Auge gefasst. Nicht klar ist allerdings noch, ob die Messe überhaupt wird stattfinden können.

Wer auf ungewöhnliche Art und Weise entschleunigen will, der kann es ja mal mit dem Waldbaden probieren und so die Natur auf ganz neue Art und Weise erfahren. Los geht es am Freitag, 11. September. Auch mit Meditation kann man entschleunigen. Das geht ab dem 4. November. Weitere Gesundheitsangebote: Qigong am Vormittag (ab 5. Oktober), verschiedene Bewegungsmöglichkeiten wie Pilates, Herz-Kreislauf-Training, Fitnesstraining und Bodystyling bleiben Teil des Gesamtprogramms. Dem Therapeutischen Bogenschießen kann man sich schon ab dem kommenden Dienstag, 1 September, zuwenden. In den Herbstferien können dies auch die Kinder am 26. und 27. September ausprobieren. Für ein gezieltes Herz-Kreislauf-Training, das sogenannte Spinning, stehen stationäre Räder zur Verfügung.

Der Startschuss fällt am 10. September. Kurzentschlossene können sich für eine geführte Radtour entlang der Stadtgrenze Bad Salzungens anmelden. Treffpunkt ist am 12. September an der Geschäftsstelle der VHS in Bad Salzungen und es geht über 45, technisch leicht zu bewältigende Kilometer, gerne auch mit E-Bike. Ca. 77 Kilometer sind im Rahmen einer Radtour zwischen Werratal und Rhön am 17 Oktober unter die Röder zu nehmen. Ausdauer ist gefragt. Ferner gibt es ein Workout für Mama mit Baby ab dem 18. September, 10 Uhr. Außerdem wird ein Zwergenturnen für Kinder ab 4 Jahren angeboten. Die Kleinen werden ab dem 18. September, 15 Uhr, erwartet. Mit Zumba, Rock‘n‘Roll sowie Drums Alive kann man seine Fitness weiter stärken. Etwas an der Lebensführung ändern kann man mit Ernährungsangeboten. Weiterführend geht es auch um den gesunden Schlaf und die Bekämpfung der Antriebslosigkeit.

"Im kulturellen Bereich ist es schwierig, weil man für die meisten Angebote Hilfestellung benötigt", bestätigt Fachbereichsleiterin Viola Uhlig die eingangs genannten Hürden. So lassen es die strengen Hygienevorschriften momentan noch fraglich erscheinen, ob der Goldschmiedekurs, der bei seiner Premiere auf sehr gute Resonanz gestoßen war, in diesem Herbst stattfinden kann. "Wir geben die Hoffnung nicht auf."

Anders gestaltet es sich das beim Malen nach Bob Ross, weil die Teilnehmer ihre eignenen Arbeitsmaterialien mitbringen. Am 31. Oktober und am 1. November kann man diese Nass-in-Nass-Technik erlernen.

Umsetzen lassen sich Angebote bei den verschiedenen Falttechniken, da hier der Frontalunterricht das Mittel der Wahl ist. Fleurigami (nur am 8. Oktober um 18.30 Uhr) und Quilling (nur am 26. November um 18.30 Uhr) seien hier genannt.

Naturseifen oder Naturkosmetik kann man ebenfalls mithilfe der VHS herstellen. Ab September finden die Einzelveranstaltung in einem Abstand von vier Wochen statt.

Angeboten werden können trotz Corona die Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, weil die VHS Maschinen zur Verfügung stellen kann, aber auch die Möglichkeit besteht, die eigene Maschine mitzubringen. Das betrifft ebenso die Thementage für die fortgeschrittenen Näher, die ein Shirt für Kinder, einen Adventsstiefel oder Utensilos fertigen können.

Die klassischen Fremdsprachenkurse können abgehalten werden.

Schwieriger könnte sich die Situation für die Integrationskurse gestalten, weil hier traditionell mit einer vergleichsweise hohen Teilnehmerzahl zu rechnen sein wird, so Viola Uhlig. Sie verweist in diesem Zusammenhang auf allgemeinsprachliche Abendkurse, um zumindest schon mal eine Grundlage zu schaffen, falls nicht alle Interessenten sofort Platz im Integrationskurs finden wegen der Abstandsregel.

Im Fachbereich Politik, Gesellschaft und Umwelt, für den Hartmut Kliem zuständig ist.gibt es wieder Angebote für Vereine. Neu in diesem Themenbereich: "Keine Angst vorm Ehrenamt" als Grundlagenkurs und "Öffentlichkeitsarbeit für Vereine und ehrenamtliche Mitglieder".

Auch einen Online-Kurs, den man sich live nach Hause holt, kann man wieder belegen. Diesmal soll es um das Thema "Wald ist mehr als Holz - gesunde Wälder - gesunde Menschen" gehen.

Der Komplex "Arbeit und Beruf" wartet wieder mit den traditionellen Computerkursen auf - auch für Senioren oder zugeschnitten auf spezielle Anwendungsprogramme.

Neu im Programm ist die Bildbearbeitung nach GIMB.

Nach wie vor gilt: Firmen und öffentliche Verwaltungen können für ihre Mitarbeiter PC- und Sprachkurse, aber auch Gesundheitsangebote buchen.

Für die Außenstellen und das Planetarium in Bad Salzungen ist Verena Eiche zuständig.

In Bad Liebenstein laufen nach wie vor die Gesundheitskurse wie Zumba und Wirbelsäulengymnastik. Neu ist das Feierabendyoga. Gesundheits- und Bewegungskurse sind auch die Schwerpunkte in der Außenstelle Dermbach. Neu dort: "Kreative Ornament in Holz", Töpfern, Kinder-Bogenschießen in den Herbstferien und ein Wochenendkurs für Erwachsene im Bogenschießen. Die Außenstelle Geisa bietet ebenfalls Gesundheits- und Bewegungskurse an, in denen man auch verschieden Tanzformen wie Jazz oder Hip Hop ausprobieren kann. In Geisa kann man auch einen Computerkurs für Alt und Jung belegen. Die Außenstelle Stadtlengsfeld wartet mit Qi Gong zur Entspannung, mit einem Englischkurs für Fortgeschrittene und ebenfalls einem Computerkurs für Jung und Alt auf. Vacha ist mit Wirbelsäulengymnastik, Aerobic, Aroha und Line-Dance dabei. Auch ein Anfängerkurs im Nähen ist geplant.

Für die Abendvorträge im Planetarium stehen vier Referenten zur Verfügung. Weitere Vortragsgestalter werden aber noch gesucht. "Das können auch Hobbyastronomen sein, die von uns eingearbeitet werden", sagt Verena Eiche. Im März 2021 wird es einen ganz besonderen Vortrag geben über die Sonnenfinsternis, die 2019 in Chile zu beobachten war. Im Herbst stehen am 22. und 27. Oktober wieder Ferienvorträge für Kinder auf dem Programm (nur mit Voranmeldung). Schon jetzt blickt Verena Eiche auf den Winter. Am ersten 1. Adventswochenende wird eine Märchenfee eine Weihnachtsgeschichte vorlesen und das Puppenspiel "Frau Holle" zeigen. Schulen und Kindergärten können das Planetarium für Einzelveranstaltungen und die besondere Form des Astronomie-Unterrichts buchen. Auch für diverse Feierlichkeiten im privaten Rahmen oder im Firmenbereich soll das Planetarium wieder zur Verfügung stehen. Vorerst verzichten muss man aber auf das Sternen-Dinner. Auch das Whisky-Seminar wird nach dem Stand der Ding nicht stattfinden können.

Weitere Informationen: www.vhs-wartburgkreis.de. yv

 

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des WOCHENSPIEGELs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen WOCHENSPIEGEL in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Wochenspiegel Thüringen-Ausgaben vom 17.10.2020

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.