» zur Übersicht Coburg
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


"Kino unter dem Sternenhimmel" geht 2018 wieder auf Tour

Kinosommer 20. - 23. August in Neustadt bei Coburg

NEUSTADT BEI COBURG Die Stadt Neustadt lädt Sie vom 20. bis zum 23. August wieder zum Kinosommer unter freiem Himmel in den Freizeitpark "Villeneuve-sur-Lot" jeweils ab 20 Uhr ein. Filmbeginn ist zeitgleich mit dem Sonnenuntergang.

Der Fränkische Kinosommer geht auch 2018 wieder auf Tour und die Stadt Neustadt ist erneut dabei. Foto: Stadt Neustadt  

NEUSTADT BEI COBURG Die Stadt Neustadt lädt Sie vom 20. bis zum 23. August wieder zum Kinosommer unter freiem Himmel in den Freizeitpark "Villeneuve-sur-Lot" jeweils ab 20 Uhr ein. Filmbeginn ist zeitgleich mit dem Sonnenuntergang. Eine optimale Gelegenheit einen romantischen Abend zu zweit oder ein paar schöne Stunden mit Freunde und Familie zu verbringen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr nur eine begrenzte Anzahl von maximal 400 Sitzplätzen zur Verfügung steht. Für Getränke, Popcorn und Kinoknabbereien wird gesorgt. Die Stadt Neustadt bei Coburg präsentiert ihren Bürgern und Gästen folgendes Filmprogramm:

Familientag Montag, 20. August "Coco - Lebendiger als das Leben"

Am "Día de los Muertos" gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen. Ausgerechnet an diesem so wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere trifft er nicht nur auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden.

Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen, wie Hector einer ist, sind so gar keine Hilfe ...

Dienstag, 21. August

"Fack Ju Göhte 3"

Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller (Elyas M'Barek) will Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum BiZ hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert.

Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft ...

Mittwoch, 22. August "Star Wars - Die letzten Jedi"

Nachdem das Hosnian-System und damit der Hauptsitz der Neuen Republik, der Galaktische Senat, sowie deren Sternenflotte durch die Starkiller-Basis vernichtet worden ist, steht die Erste Ordnung kurz davor, auch den letzten Stützpunkt des Widerstands auf D'Qar zu zerstören. Während einer Raumschlacht gelingt es dem Widerstandspiloten Poe Dameron und einer kleinen Flotte jedoch, ein Schlachtschiff durch Bomben zu zerstören. Dies hat erhebliche eigene Verluste zur Folge, und die Flotte verschwindet im Hyper-raum. Auf Ahch-To versucht unterdessen Rey den im selbstgewählten Exil lebenden Luke Skywalker zu bewegen, sich dem Widerstand anzuschließen.

Luke trotzt dem Anliegen von Rey, da er aufgrund seines Versagens bei der Ausbildung von Kylo Ren mit den Jedi abgeschlossen hat. Rey versucht verzweifelt, den Jedi-Meister umzustimmen.

Im Millennium Falken trifft Luke auf R2-D2, der ihm den einstigen Hilferuf seiner Schwester Leia an Obi-Wan Kenobi zeigt, woraufhin Luke beschließt, Rey auszubilden ...

Donnerstag, 23. August

"Bad Moms 2"

Die dauergestressten Bad Moms Amy (Mila Kunis), Kiki (Kristen Bell) und Carla (Kathryn Hahn) pfeifen auf traditionelle Perfektion und wollen sich dieses Jahr dem alljährlichen Weihnachtsvorbereitungswahnsinn samt aller hochgesteckten Erwartungen entziehen, indem sie für ihre Familien eine ganz besondere Bescherung planen, in ihrem eigenen Bad Moms Style versteht sich. Die Hoffnungen der drei scheinen jedoch schneller als erwartet zu platzen, als sie plötzlich mit ihrem wohl schlimmsten Weihnachtsalptraum konfrontiert werden: ihren eigenen Müttern! Die tauchen nicht nur unverhofft - und ungeladen! - auf, sondern treiben alle mit ihren Schrullen und Macken an den Rand des Wahnsinns. Es kommt zum ultimativen Duell zwischen Müttern und Töchtern. Und trotz ungewissem Ausgang ist eins bereits jetzt sicher: Dieses Weihnachten wird niemand so schnell vergessen.

Der Eintritt ist für die Besucher frei und wird jeweils von örtlichen Sponsoren und der Kommune übernommen. Wer nun Lust auf die erfolgreichen Kinofilme bekommen hat, begrüßen wir herzlich im Freizeitpark "Villeneuve-sur-Lot".

Veranstaltungsort:

Freizeitpark

"Villeneuve-sur-Lot"

Am Moos

96465 Neustadt b. Coburg

Infotelefon:

0 95 68 / 81 132

Parkmöglichkeiten:

Es sind ausreichend gebührenfreie Parkplätze vor dem Freizeitpark vorhanden

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr