» zur Übersicht Hildburghausen
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Neuausrichtung des Tourismusverein "bleßberg.region" abgeschlossen

EISFELD Nachdem bereits im letzten Jahr die Grundlagen für die Neuausrichtung des Eisfelder Tourismusvereins, durch den Beschluss der Namensänderung "bleßberg.region" gelegt wurde, konnte am 5.

Der neue Vorstand des Tourismusverein "bleßberg.region": Von links - Heiko Haine, Jörg Schwarze, Petra Lindner, Matthias Hartwig (nicht im Bild Melanie Peter-Memm). Fotos: Verein   » zu den Bildern

EISFELD Nachdem bereits im letzten Jahr die Grundlagen für die Neuausrichtung des Eisfelder Tourismusvereins, durch den Beschluss der Namensänderung "bleßberg.region" gelegt wurde, konnte am 5. Februar mit der Wahl eines neuen Vorstandes die Restrukturierung abgeschlossen werden. Zum Vorsitzenden wurde Matthias Hartwig gewählt. Weiter im Vorstand tätig sind Melanie Peter-Memm und Jörg Schwarze (stellvertretende/r Vorsitzende/r), Heiko Haine (Schriftführer) und Petra Lindner (Kassenwart). Ernst Horn wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Er war 2002 Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender des Vereins.

Die wichtigsten Anliegen unter Führung des Vereins in den nächsten Wochen wird die weitere Gewinnung von Mitgliedern, die Fertigstellung des neuen Internetauftritts und die Herausgabe des Gastgeberverzeichnisses 2019/2020 sein. Bereits heute sind im Verein 18 Hotels, Pensionen und Ferienunterkünfte, 14 Gastronomiebetriebe und drei Einzelhandelsbetriebe zusammengeschlossen.

Darüber hinaus wird der Verein seine Zusammenarbeit mit der "Initiative Rodachtal" und dem Tourismusverband "Coburg.Rennsteig" ausbauen. Hierzu sind bereits erste Termine mit beiden Verbänden vereinbart, um in einen intensiven Erfahrungsaustausch zu treten.

Insbesondere der Ausbau der touristischen Infrastruktur in der "bleßberg.region" durch verbesserte Ausschilderung der Wanderwege, Sehenswürdigkeiten und die Einführung einer lokalen Gästekarte werden im Mittelpunkt der Arbeit des neuen Vorstandes stehen. Neben der Verzahnung mit den Trägern des Tourismus in der Region, ist dem Verein auch die Zusammenarbeit mit Vereinen in Eisfeld und in den Ortsteilen, wie dem Murmelmuseum Sachsenbrunn e.V., dem Thüringer Wald Verein Saargrund und Waffenrod-Hinterrod, dem Heimatverein Friedrichshöhe am Rennsteig e.V., Asfaller Hammelsäck e.V. und vielen anderen Vereinen und Initiativen besonders wichtig. Der Verein lädt alle interessierten Bürger und Institutionen ein, sich der Arbeit des Vereins zu beteiligen. An dieser Stelle möchten sich der Verein auch für die Unterstützung des Eisfelder Bürgermeisters Sven Gregor, des Geschäftsführers des Tourismusverbandes "Coburg.Rennsteig" Dr. Jörg Steinhardt sowie des Geschäftsführers des Naturparkes Thüringer Wald e.V. Florian Meusel bedanken.

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr