» zur Übersicht Meiningen
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Berufliche Zukunft starten

Meisterschule Elektrotechniker ab 4. März im BTZ Rohr-Kloster

ROHR Eine gute Meisterausbildung ist das beste Fundament für eine berufliche Karriere und der Meisterbrief im Elektrotechnikerhandwerk ist das Qualitätssiegel dazu.

Meisterschule Elektrotechniker ab 4. März im BTZ Rohr-Kloster. F.: HWK  

ROHR Eine gute Meisterausbildung ist das beste Fundament für eine berufliche Karriere und der Meisterbrief im Elektrotechnikerhandwerk ist das Qualitätssiegel dazu.

Als Elektrotechnikermeister verbinden und koordinieren die Teilnehmer des Kurses später energietechnische Systeme, tragen Verantwortung für Aufbau und Unterhaltung von Anlagen zur Erzeugung und Übertragung der Energie im Netz, sowie das Einbinden von regenerativen Energien wie Photovoltaik, Windkraft und Biogasanlagen. Der Meisterabschluss im Elektrotechnikerhandwerk ist zudem ein Qualitätssiegel des deutschen Handwerks.

Dabei steht immer der Schutz von Personen und Anlagen sowie die Netzsicherheit und Versorgungssicherheit im Vordergrund. Auch die Installation in Wohn- und Gewerbeobjekten obliegt den Elektrotechnikermeistern. In solchen Gebäuden werden Versorgungssysteme jeglicher Art benötigt. Ob EDV- Verkabelung, Smart-Home, die Brandmeldeanlage oder die Hallenbeleuchtung geschaltet wird, beim Elektrotechnikermeister laufen alle Drähte zusammen.

Die Handwerkskammer Südthüringen bietet dazu eine praxisnahe Vollzeitausbildung in modernsten Werkstätten und Theorieräumen an, die auf dem neuesten Stand der Technik sind und eine projektorientierte Vermittlung der Inhalte im Teil 1 der Meistervorbereitung "Fachpraxis" und im Teil 2 "Fachtheorie".

Angesprochen sind Gesellen mit einer abgeschlossenen Gesellenprüfung im Elektrotechnik-Handwerk oder in einem damit verwandten zulassungspflichtigen Handwerk. Zugelassen werden aber auch Gesellen, oder Facharbeiter mit einer anderen Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, die über eine mehrjährige Berufstätigkeit im Elektrotechnikerhandwerk verfügen.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung nach dem Gesetz über die Aufstiegsfortbildung in Zusammenhang mit dem Meister-BAföG möglich.

Weitere Informationen unter www.hwk-suedthuerinegn.de und bei Sandro Dressel im BTZ Rohr-Kloster, 036844/47386, oder E-Mail an sandro.dressel@ hwk-suedthueringen.de.

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr