» zur Übersicht Sonneberg
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Athleten der Rennsteig Werkstätten bei den Special Olympics National Summer 2018 in Kiel

NEUHAUS Sportliche Höhepunkte bewältigten die Athleten der Rennsteig Werkstätten (RSW) aus den Landkreisen Sonneberg und Saalfeld-Rudolstadt in den vergangenen Tagen. Nach den Special Olympics National Summer 2018 in Kiel vom 14.

Erfolgreich bei den Special Olympics: Das RSW-Team in Kiel. Fotos: RWS   » zu den Bildern

NEUHAUS Sportliche Höhepunkte bewältigten die Athleten der Rennsteig Werkstätten (RSW) aus den Landkreisen Sonneberg und Saalfeld-Rudolstadt in den vergangenen Tagen. Nach den Special Olympics National Summer 2018 in Kiel vom 14. bis 18. Mai 2018 folgte der Rennsteig-Special-Cross. Für die Verantwortlichen und Sportler der RSW erfolgreiche und anstrengende Tage und nach Monaten ständigen Fitnessbetriebs geht es nun für sie erst einmal etwas ruhiger weiter.

Kiel war auf alle Fälle ein Erlebnis, bei dem die Teilnehmer und Betreuer viele Erinnerungen mit nach Hause nahmen. Teilgenommen haben 4.600 Athletinnen und Athleten sowie Unified Partner, 420 Familienangehörige, 1.700 Trainer und Betreuer, 650 Teilnehmer am Fanprojekt und mindestens 2.200 freiwillige Helfer.

Mit einem zehnköpfigen Team und drei Betreuern reiste die RSW-Truppe an, die ihr Quartier in Eckernförde bezog. Erster Höhepunkt der Wettbewerbswoche war die einzigartige Eröffnungsfeier mit Feuer, Eid und Hymne in der Sparkassen-Arena. "Für alle war es ein farbenprächtiger und atemberaubender Abend voller Unterhaltung, Überraschungen, Emotionen und vor allem Spaß", berichtete Christiane Betz als Sport- und Freizeitkoordinatorin der RSW. Neben den abwechslungsreichen Showelementen aus den Bereichen Kleinkunst, Akrobatik, Artistik und natürlich Musik, freuten sie sich auf das Special Olympics Zeremoniell mit dem besonderen Moment, als die Flamme der Special Olympics aufloderte.

Unter den 20 Sportarten wetteiferte das RSW-Team in Tischtennis, Schwimmen und Leichtathletik mit. Das Quartett mit Jörg Fuchs (Steinheid), Marcus Burgk (Sonneberg), Heike Günther (Gräfenthal) und Danny Feige (Neuhaus) starteten in ihren Leistungsklassen, für die sich bei Special Olympics jeweils vor den Wettkämpfen qualifizieren. Hier räumte Jörg Fuchs alle seine Kontrahenten aus dem Weg, so dass er schließlich als begeisterter Sieger gefeiert wurde. Feige und Burgk holten jeweils einen 6. Platz. Heike Günther kämpfte sich sogar noch einen Platz nach vorn und freute sich sehr über Platz 5. "Durch viel Training, das ich einmal wöchentlich mit Bernd Bolz absolviere, habe ich mich gut auf diese Wettbewerbe vorbereitet", sagt die Gräfenthalerin.

Zu dritt starteten Catrin Macholdt, Ricardo Rauch und Rene Heß im Schwimmen. Die Disziplin wurde im Freistil über 25, 50 und 100 Metern ausgetragen. Die Silbermedaille in seiner Leistungsgruppe ging an Ricardo Rauch über 50 Meter Freistil. Über 25 Meter reichte es nur für Platz 4. Bronze war für Rene Heß über 100 Metern drin, aber über 50 Metern dann Platz 5. Catrin Macholdt belegte Platz 4 (über 25 m) und Platz 6 (über 50 m).

In der Leichtathletik war Ausdauer gefragt. Nico Bähring startete bei seiner Premiere in einer solchen Großveranstaltung nur über 1500 Meter und seine Zeit reichte sogar für Silber. Christian Matthes und Thomas Lehmann gingen jeweils über 1500 und 5000 Meter ins Rennen. Auf der Langstrecke holte Matthes Bronze und musst sich über 1500 mit dem 4. Platz begnügen. Anders beim 49-jährigen Thomas Lehmann, der sich ehrgeizig mühte und dann einen 8. (1500 m) und einen 6. Platz (5000 m) belegte. Für den Neuhäuser war es übrigens auch das erste Mal bei so einem Wettkampf. Ihm gefiel am besten die Eröffnungsfeier in der Sparkassen-Arena. Hier erinnert er sich noch gut an die Fahne der Special Olympics, die im Publikum über die Köpfe hinweg im weiten Rund weitergegeben wurde. Die freiwilligen Helfer hätten ihre Arbeit sehr gut gemacht, äußerte er.

Der Intersport Knudsen CampusLauf fand dieses Jahr im Rahmen der Special Olympics Deutschland (SOD) statt. Etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im Rahmen der SOD für die Straßenlaufwettbewerbe über 5 und 10 km gemeldet haben, absolvieren ihre Wettkämpfe im Rahmen des Intersport Knudsen CampusLaufes. Die waren dann zusammen mit den Special-Olympics-Läufern angetreten und bildeten ein buntes Bild der Läufer.

Der 19.Special-Cross-Lauf im Rahmen des GutsMuths-Rennsteiglaufs verlief diesmal bei sommerlichem Wetter. Für die Strecke von 3,7 Kilometern waren die RSW-Läufer hochmotiviert, schließlich ist es ja immer ein so genanntes "Heimspiel". Insgesamt starteten 73 Frauen. Allerdings hatte niemand der RSW-Frauen in einer Leistungsgruppe eine Chance auf einen vorderen Platz. Die wurden von Melissa Buresch von der Anna-Luisen-Schule Bad Blankenburg (Bronze), Stefanie Hillger von der SG Medizin Rathenow (Silber) und der Gold-Heike Naujoks von den Saalfelder Werkstätten eingenommen. Bei der Altersklasse über 30 Jahre schaffte Katja Müller aus Lichte den 6. Platz.

Auf Seiten der Männer starteten insgesamt 176. Christian Matthes aus Neuhaus war mit Platz 6 der Leistungsgruppe 1 ins Ziel gegangen. Für ihn bedeutete das den 6. Platz. Edelmetall war für Torsten Wieprich drin, als Zweiter seiner Leistungsgruppe. Zur Freude aller holte Marcel Schmidt Gold. Folgeplätze in den jeweiligen Leistungsgruppen belegten Uwe Töpfer (4.), Nico Bähring (5.), Sven Müller-Welt (7.) und Thomas Lehmann (7.).

Ein schweres Rennen war es für Claudio Raspa (Lebensgemeinschaft Speyer-Schifferstadt). Bei gesundheitlichen Problemen halfen Mitglieder der Bergwacht Neuhaus. Danach ging es mit Hilfe des Betreuers ins Ziel.

Jüngster Läufer des Starterfelds war die achtjährige Mandy Pätzold (Regenbogenschule Henningsdorf). Ältester Teilnehmer mit 75 Jahren war Klaus Haus (Speyer-Schifferstadt; Rheinland-Pfalz).

Christiane Betz sieht sich in ihrem Programm zur sportlichen Betätigung der RSW-Mitarbeiter bestätigt und behält es bei, sie weiter für kommende Wettbewerbe zu motivieren und dementsprechend vorzubereiten.

N. Kleinteich

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr