» zur Übersicht Sonneberg
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Jugendweiheveranstaltungen in Sonneberg verschoben

SONNEBERG Auf Grund der Entwicklung in den letzten Tagen und Wochen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass eine kurzfristige Änderung der Lage nicht zu erwarten ist, hat sich der Vorstand des Sonneberger Kinder- und

SONNEBERG Auf Grund der Entwicklung in den letzten Tagen und Wochen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass eine kurzfristige Änderung der Lage nicht zu erwarten ist, hat sich der Vorstand des Sonneberger Kinder- und Jugendförderkreises entschlossen, sämtliche Veranstaltungen im Rahmen der Jugendweihe 2019/2020 abzusagen bzw. zu verschieben.

Die Absage betrifft auch die für die Osterferien geplante Drei-Tagesfahrt nach Berlin. Hier erhalten alle dafür gemeldeten Teilnehmer den Beitrag in voller Höhe erstattet. Ausfallen muss auch die Fahrt in die Gedenkstätte nach Buchenwald. Ein möglicher Nachholtermin ist in Prüfung.

Um die Jugendweihe dennoch würdig abschließen zu können, wurden die Termine für die Abschlussveranstaltung und für die Feierstunden verschoben. Die Abschlussveranstaltung soll nunmehr am 28. August 2020, dem letzten Freitag in den Sommerferien, stattfinden.

Die Feierstunden sind für den 20. September 2020 geplant. Leider waren alle Samstage im September im Gesellschaftshaus bereits vergeben, so dass wir auf einen Sonntag ausweichen mussten. Die Uhrzeiten und die Aufteilung der Schulen bleiben wie vorgesehen bestehen.

Die Stellproben werden am Donnerstag, den 17. September stattfinden.

Nähere Informationen an die Jugendweiheteilnehmer erfolgen Anfang September. Ein Brief an alle Jugendweiheteilnehmer mit den getroffenen Änderungen ist gestern versandt worden.

Wir weisen weiterhin darauf hin, dass das Büro des Vereines bis auf Weiteres nicht besetzt ist. Alle Fragen bitte per E-Mail an: hallo@jugendweihe-sonneberg.de Die Verschiebung der Veranstaltungen betrifft auch die für den 30. Mai 2020 vorgesehen Namensweihe.

Diese wird im Spätherbst nachgeholt, der Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

Birgit Nußpickel,

Vorsitzende

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des WOCHENSPIEGELs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen WOCHENSPIEGEL in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Wochenspiegel Thüringen-Ausgaben vom 04.07.2020

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
    
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.