» zur Übersicht Suhl/Zella Mehlis
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Bedeutende Bilder von Alexander Gerbig sind wieder zu Hause

SUHL Der Erlös des Weihnachtsbasars des Fördervereins des Waffenmuseum Suhl reichte aus, um die von Alexander Gerbig gemalten Ölporträts seiner Eltern für die Stadt Suhl anzukaufen.

Laurette Friederike Gerbig   » zu den Bildern

SUHL Der Erlös des Weihnachtsbasars des Fördervereins des Waffenmuseum Suhl reichte aus, um die von Alexander Gerbig gemalten Ölporträts seiner Eltern für die Stadt Suhl anzukaufen.

Die Mutter ist Laurette Friederike Gerbig, geborenen Völker. Sie lebte von 1844 bis 1919. Der Vater Friedrich Gerbig war angesehener und geachteter Werkmeister in der Suhler Waffenindustrie, lebte von 1841 bis 1925. Beide sind zeitlebens Suhler Bürger gewesen und waren sehr geachtet und geschätzt. Auffallend ist die liebevolle und feinfühlige Malweise von Alexander Gerbig.

Diese Bilder waren zu Lebzeiten von Gerbig als unverkäuflich deklariert. Nach seinem Tod übernahm Emmy Gerbig diese Bilder. Danach verloren sich die Spuren. Später tauchten die Bilder im Ruhrgebiet auf und wurden von Privat gekauft.

In seinen Porträts war Gerbig Meister der Form und der akribisch zugespitzten Figurenkomposition. Viel Lob und Anerkennung erhielt er dafür.

Zwei bedeutende Bilder von Alexander Gerbig sind nun wieder zu Hause.

Der Förderverein des Waffenmuseums bedankt sich bei allen Spendern und Organisatoren des Weihnachtsbasars.

Peter Arfmann

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufbildungsmagazin Herbst 2017
Berufsbildungsmagazin Frühjahr 2017
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Herz trifft Herz 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr