» zur Übersicht Suhl/Zella Mehlis
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Geselligkeit übers ganze Jahr hinweg

DIETZHAUSEN In der rund 1200 Einwohner großen Suhler Vorortgemeinde am Haselflüsschen spielt das kulturell-gesellschaftliche Leben eine wichtige Rolle - dank der Initiativen und des Engagements aller ortsansässigen Vereine,

Die traditionelle Pfingsthütte auf dem Eulsberg, die sich stets einer großen Resonanz erfreut. Siesteht in Regie des Karnevalsverein und so präsentierte 2017 die jungen Tänzerinnen des DSV schon einmal ihren neusten Showtanz. Foto: Schwabe  

DIETZHAUSEN In der rund 1200 Einwohner großen Suhler Vorortgemeinde am Haselflüsschen spielt das kulturell-gesellschaftliche Leben eine wichtige Rolle - dank der Initiativen und des Engagements aller ortsansässigen Vereine, Gemeinschaften sowie Gewerbetreibender.

Am 20. Mai sind Jung und Alt zur Pfingsthütte auf dem "Eulsberg" eingeladen.

Zu einem begehrten innerörtlichen, geselligen Renner hat sich das Straßenfest im "Zipfel" entwickelt. Mit viel Liebe und Engagement haben die Anwohner des Straßenzuges einen geselligen Treff ins Leben gerufen, der auch am 9. Juni wieder viele Einwohner anlocken wird. Der nächste Höhepunkt steht 24 Stunden (10. Juni) später auf der Rüsse an, wenn die Fleischerei Straube zum Spargelfest einlädt. Sommer, Sonne, Rosenzeit heißt es in den Monaten Juli und August, dann ist der Schwimmbad-Förderverein mit der Sicherstellung des Badebetriebs voll gefordert. Höhepunkt ist dann wieder das Schwimmbadfest mit Sport, Spiel und Unterhaltung. Zu einem wanderfreudigen Renner hat sich das Treffen auf der Laurence entlang des archäologischen Wanderweges entwickelt. Immer am letzten Mittwoch im Juni pilgern Wander- und Naturfreunde aus allen Richtung hinauf auf die Schmeheimer Höh zur Laurence, um bei Gesang, Speis und Trank ein paar gesellige Stunden zu erleben. Ebenso hat sich das Apfelfest im Zipfel in der Mosterei Linde Ende August einen festen Platz im geselligen Leben des Dorfes erobert.

Nicht nur auf der Münchner Wiesn, sondern nun schon seit vielen Jahren gibt es auch in Dietzhausen ein stimmungsvolles Oktoberfest, das auch in diesem Jahr am 29./30. September wieder hunderte begeisterte Zuschauer anlocken wird. Im tristen Monat November steht Besinnung in der Haseltalgemeinde an, wenn Autor Rudolf Denner anlässlich seiner "21. Streifzüge durch die Dietzhäuser Dorfgeschichte" das Leben und Wirken von Generationen fotografisch und dokumentarisch Revue passieren lässt.

Erstmals klinkt sich das in Dietzhausen noch einzig gastgebende Wirtshaus "Milano" ganz offiziell in das gesellig-kulturelle Leben des Dorfes mit einem Fischbuffet im November sowie mit einem Weihnachtsbüffet sowie einer großen Silvesterparty ein. Doch am 9. Dezember reichen sich alle Vereine, Interessengemeinschaften und engagierte Bürger noch einmal die Hände bei der Organisation und Durchführung des Weihnachtsmarktes auf der "Rüsse".

schw

    
    

Diesen Artikel

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Berufbildungsmagazin Herbst 2017
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr