» zur Übersicht Suhl/Zella Mehlis
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


111 Jahre Heimat- und Waffenmuseum Suhl

Internationaler Museumstag am 19.5. im Waffenmuseum Suhl, Motto: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

SUHL Die Sammlung des Waffenmuseum spiegelt das natürliche, kulturelle und soziale Erbe der Geschichte der Stadt Suhl wieder. Die Sammlung ist das Herzstück des Museums, aus der sich alle weiteren musealen Aufgaben ableiten.

Historische Postkarte Suhl, 1910 Quelle Waffenmuseum Suhl  

SUHL Die Sammlung des Waffenmuseum spiegelt das natürliche, kulturelle und soziale Erbe der Geschichte der Stadt Suhl wieder. Die Sammlung ist das Herzstück des Museums, aus der sich alle weiteren musealen Aufgaben ableiten.

Das Waffenmuseum wurde im Jahre 1908 als "Städtisches Museum Suhl" gegründet.

100 Jahre später, im Jahr 2008 konnte nach umfangreicher Rekonstruktion des Malzhauses die neue Dauerausstellung "Spezialmuseum zur Technik- und Kulturgeschichte der Suhler Handfeuerwaffen" der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Einheit von Spezialmuseum zur Suhler Handfeuerwaffenfertigung und ihr Bezug zur Stadtgeschichte konnte hergestellt werden.

Die Dauerausstellung des Waffenmuseums beginnt mit dem 2000-jährigen Bergbau, gibt Einblicke in die Besiedlungsgeschichte und die Stadtwerdung. Über 500 Handfeuerwaffen dokumentieren das Geschick der hiesigen Handwerker. Gezeigt werden die Schlegelmilchporzellanmacher und die Medaillenschaffenden. Im Haus sind Arbeiten bedeutender Suhler Künstler zu finden.

Am 19. Mai 2019 begeht das Museum seinen 111. Geburtstag

Seit der Eröffnung der neuen Dauerausstellung besuchten über 400 000 Gäste aus 20 Ländern das Waffenmuseum Suhl. Dies war nur möglich, weil die Suhler Büchsenmacher weltweit einen guten Ruf haben. Thematische Sonderausstellungen zu Medaillen, Porzellan oder "Die Waffen der Frauen" im Jahr 2018 lockten kulturinteressierte Bürger ins Museum.

Die Partnerschaft mit dem Fahrzeugmuseum Suhl durch Kombiticket gestaltete sich sehr positiv.

Lohnend wirkte sich auch die neue Tourismuskonzeption des Landes Thüringen aus. Das Motto "Thüringer Kultur und Geschichte" geht über den Thüringer Wald hinaus.

Wald gibt es überall auf der Welt, aber eine solche Vielfalt kultureller Highlights, dicht gedrängt, gibt es nur bei uns. Perspektivisch gilt es gerade diese Schiene auszubauen. Netzwerke sind zu schaffen, die eine gemeinsame Vermarktung ermöglichen. Aktuell entsteht ein Netzwerk der Thüringer Glasmuseen. Angedacht ist ein Verbund der technischen Museen Südthüringens. Damit diese funktionieren sind Partner bei den Reiseunternehmen zu finden, die Kurzreisen für kulturinteressierte Bürger vermitteln. Es wird immer deutlicher, dass es nur gelingt den Tourismus zu befördern, wenn wirklich alle zusammenwirken und die geschichtlich bedingte Thüringer Kleinstaaterei zum positiven Erlebnis für die Gäste wird.

Programm zum Internationalen Museumstag

Ablauf am Sonntag, 19. Mai:

9.50 Uhr Eröffnung mit Kanonenschuss

10 Uhr Eröffnung durch Musemsverband Thüringen e.V.

Grußworte Oberbürgermeister Stadt Suhl, Andrè Knapp

Suhler Jagdhornbläser - kurzes Intermezzo

10.15 Uhr Buchpräsentation durch Klaus Zimmermann und Peter Arfmann im Vortragsraum

"Die Geschichte der Bühag, Büchsenmacherhandwerksgenossenschaft e.G.m.b.H."

zeitgleich:

10.15 Uhr Führung durch die Sonderausstellung

Programm mit Carmen Ruth, Jutta Rapp, Doris Eckhardt

11 Uhr Exerzieren, Schwarzpulverladen mit Kanonenschuss

14 Uhr Kanonenschuss(2x)

14.15 Uhr Exerzieren, Schwarzpulverladen mit Böllerschuss

14.30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung

10.15 Uhr bis 18 Uhr:

- Präsentation von Sammlerstücken des Thüringer Briefmarkensammlervereins Suhl 1927 e.V.

- Ausstellung im Vortragsraum "Wortwitz-Foto-Montagen" von Horst Scheler

- Büchermarkt - organisiert vom Förderverein des Waffenmuseums (im Eingangsbereich)

Eintritt frei!

PM/stdv

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr