» zur Übersicht Suhl/Zella Mehlis
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Nach gemeinsamer Brotzeit folgte eine Wanderung durch das Obere Vessertal

Gelebte Städtepartnerschaft: Wandertreffen von Würzburger und Suhler Seniorinnen und Senioren am 27. Juli

SUHL/WÜRZBURG Es ist schon seit Jahren eine gute Tradition, dass sich die Seniorinnen und Senioren beider Städte, organisiert durch den Seniorenbeirat der Stadt Suhl und der Würzburger Seniorenvertretung, jedes Jahr einmal,

Informationen über das Biosphärenreservat Thüringer Wald gab Revierförster Olaf Sachs. Foto: privat  

SUHL/WÜRZBURG Es ist schon seit Jahren eine gute Tradition, dass sich die Seniorinnen und Senioren beider Städte, organisiert durch den Seniorenbeirat der Stadt Suhl und der Würzburger Seniorenvertretung, jedes Jahr einmal, abwechselnd in Suhl und Würzburg, treffen.

Eine gemeinsame Wanderung durch unser schönes Vessertal in den Tagen des alljährlich und weit bekannten "Schwarzebeerfestes" durchzuführen ist dem Seniorenbeirat Suhl Dank der Unterstützung der Ortsteilbürgermeisterin von Vesser, Sylvia Hamatschek, sowie des Seniorenbeiratsmitgliedes und ehemaligen Ortsteilbürgermeisters Detlef Weiß, am 27. Juli wunderbar gelungen.

60 Würzburgerinnen und Würzburger reisten unter der Leitung der Vorstandsmitglieder Heinz Knauth und Günther Rieß in den Thüringer Wald, um die herrliche Landschaft und die Sehenswürdigkeiten kennenzulernen, und da gab es keinen besseren Ort, als der Suhler Ortsteil Vesser, der sich auf das "Schwarzebeerfest" vorbereitet hatte.

Die Gäste aus Würzburg wurden von fast ebenso vielen Suhler Seniorinnen und Senioren mit einem zünftigen Brotzeit an der "Wegscheide" empfangen und durch den Suhler Seniorenbeiratsvorsitzenden Rüdiger Müller kurz begrüßt.

Drei Gruppen machten sich dann auf den Weg nach Vesser.

Eine, sachkundig geführt vom zuständigen Revierförster Olaf Sachs, über die Vesserquelle durch das Obere Vessertal, eine andere Gruppe war im Besucherbergwerk "Schwarzer Crux" und dann in Richtung Vesser unterwegs und die dritte Gruppe besichtigte das Informationszentrum des Biosphärenreservates mit informativen Erläuterungen durch Herrn Völker aus Schmiedefeld.

Frau Sylvia Hamatschek und Herr Detlev Weiß erwarteten die Wandergruppen an der Bergkirche Vesser.

Hier hatte das Pfarrerehepaar eine kleine Andacht vorbereitet und die neu angeschaffte Orgel erfüllte mit ihren Klängen erstmals den Raum.

Nach einem Rundgang im Dorf empfingen Alphornbläser aus Schleusingen die Gäste zum Mittagessen auf dem Festgelände rund um den "Offenstall".

Hier erfolgte auch die offizielle Begrüßung der Suhler und der Gäste aus Würzburg in Vertretung des Oberbürgermeisters durch die 2. Beigeordnete der Stadt Suhl, Frau Sylvia Luck.

Höhepunkt des Nachmittages war der Auftritt der neu gekrönten "Schwarzebeerkönigin" und das traditionelle Schwarzebeer-Kuchenessen, welches extra für die Seniorinnen und Senioren von den fleißigen Vesserinnen vorbereitet worden war. Auch ein Puppentheater und ein Musikant sorgten für die nachmittägliche Unterhaltung.

Die Seniorinnen und Senioren beider Städte waren begeistert von diesem ereignisreichen Tag, der den schönen Ortsteil Vesser und unsere wunderschöne Landschaft allen vor Augen geführt hat.

Liebgewonnene Tradition aufrechterhalten

Durch den Vorsitzenden des Seniorenbeirates Herrn Rüdiger Müller wurde allen gedankt, die das Treffen organisiert und vorbereitet haben, insbesondere den Vesserern, die für das kulturelle und leibliche Wohl sorgten. Er appellierte an die Anwesenden diese Tradition der gelebten Städtepartnerschaft zwischen Suhl und Würzburg aufrechtzuhalten. Auch der Vertreter der Würzburger Senioren Herr Günther Rieß schloss sich diesem Appell an und dankte den Suhlern für diesen erlebnisreichen Tag.

Am Rande des Treffens wurden durch die Anwesenden Mitglieder der Seniorenvertretung Würzburg und dem Seniorenbeirat Suhl auch die Gelegenheit zu einem intensiven Erfahrungsaustausch zur Seniorenarbeit genutzt. Seniorenbeirat Suhl/red

    
    

Diesen Artikel

    
    
    
    

Online-Anzeigenannahme 

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben? Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen. »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, technischen Angaben und vielen weiteren Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr